Kontakt

Basiskompetenzen

für Handwerk und Gewerbe: Elektro, Küche, Lager, Metall, Farbe, Holz

Basiskompetenzen für Handwerk und Gewerbe ist zu allererst: praxisorientiert!

Ziel der Qualifizierung ist es, Sie praxisorientiert zu qualifizieren, so dass Sie die grundlegenden Voraussetzungen erfüllen, um Helfertätigkeiten im handwerklichen Bereich zu übernehmen oder eine Ausbildung/Umschulung absolvieren zu können.

Hierfür wurden zwei Bausteine konzipiert, die sowohl einzeln als auch zusammen belegt werden können. Personen mit Migrationshintergrund und geringeren Deutschkenntnissen ist der Baustein A mit Basiswissen und berufsbezogenem Deutsch zu empfehlen.

Inhalte Baustein A: Basiswissen mit berufsbezogenem Deutsch

  • Einführung in das jeweilige Berufsfeld
  • berufsfeldbezogenes Rechnen und Deutsch
  • Fachtheorie: Arbeitsschutz/Hygiene, erstes Basiswissen im Berufsfeld, Kommunikation, fachspezifischer Wortschatz
  • Übungen im Praxisraum: praktisches Erlernen von (handwerklichen) Grundfertigkeiten, Erstellung von Werkstücken / Verarbeitung von Lebensmitteln / Bearbeitung von Fallstudien
  • Bewerbungstraining

Inhalte Baustein B: Berufsfeldspezifische Grundlagen

  • Einführung in das jeweilige Berufsfeld
  • Mathematik
  • Fachtheorie: Arbeitsschutz/Hygiene, berufsfeldspezifische Grundlagen im Berufsfeld
  • Übungen im Praxisraum: praktisches Erlernen von (handwerklichen)Grundfertigkeiten, Erstellung von Werkstücken / Verarbeitung von Lebensmitteln / Bearbeitung von Fallstudien
  • Bewerbungstraining
  • optional: Praktikum

Die genannten Berufsfelder – Elektro, Küche, Lager, Metall, Farbe, Holz – werden jeweils ab einer Gruppenstärke von 10 Personen an einem unserer Standorte – Altötting, Pfarrkirchen, Waldkraiburg – angeboten.

Ihre Vorteile

  • Der Unterricht findet im Klassenverbund statt.
  • Basiskompetenzen ist eine praxisorientierte Qualifizierung.

Sie bringen mit:

  • Interesse an einem der Berufsfelder
  • Deutschkenntnisse auf Sprachniveau A2
Informationen Basiskompetenzen PDF