Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Berufsbezogene Deutschsprachförderung

(gem. §45a AufenthG/DeuFöV) bei der DAA Altötting

Die DAA bietet in Altötting und Pfarrkirchen verschiedene berufsbezogene Deutschkurse vorwiegend mit Zielsprachniveau A2, B1, B2  & C1 für Migrant*innen an. Berufsbezogene Sprachkurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlingen (BAMF) gefördert. Die Teilnahme ist somit kostenlos.

Kurse finden

Personen, die

  • ihre Deutsch-Kenntnisse verbessern wollen und
  • eine gültige Teilnahme-Berechtigung haben.

Wenn Ihr Sprachzertifikat älter als 6 Monate ist oder Sie kein Zertifikat haben, machen wir mit Ihnen einen Einstufungstest.

Eine Teilnahmeberechtigung bekommen Sie

  • vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit, wenn Sie nicht arbeiten,
  • vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auf Antrag, wenn Sie arbeiten,
  • vom BAMF auf Antrag, wenn Sie ein bestimmtes Sprach-Niveau für Ihre Berufsanerkennung oder Ihre Berufserlaubnis / Approbation benötigen,
  • vom BAMF auf Antrag, wenn Sie eine Ausbildung machen.

Bei dem Antrag für eine Teilnahmeberechtigung helfen wir Ihnen gerne. Wir helfen Ihnen auch, wenn Sie nicht wissen, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung bekommen können.

Die Berufssprachkurse haben je nach Kursart bis zu 500 Unterrichtsstunden von je 45 Minuten.

In allen Kursen verbessern Sie Ihre Deutsch-Kenntnisse für den Beruf. Neben der Grammatik lernen Sie den Wortschatz, den Sie im Beruf benötigen.

Die Kurse enden mit dem Deutschtest für den Beruf für die entsprechende Niveaustufe. Wenn Sie die Prüfung nicht bestehen, können Sie die Prüfung einmal wiederholen. Die Prüfung und die Wiederholung der Prüfung sind kostenlos.

Die Teilnahme an einem Kurs der berufsbezogenen Deutschsprachförderung ist normalerweise kostenlos.

Wenn Sie arbeiten und mehr als 20.000 € brutto/Jahr (bei Verheirateten 40.000 € brutto/Jahr) verdienen, müssen Sie einen Kostenbeitrag bezahlen. Der Kostenbeitrag beträgt 2,42 € pro Unterrichtsstunde. Bei 400 Unterrichtsstunden müssen Sie z. B. insgesamt 968,- Euro bezahlen. Wenn Sie die Prüfung bestehen, können Sie 50% des Kosten-Beitrags zurückbekommen.

Kontaktanfrage

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Bevorzugte Rückrufzeit:
-

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.